Das Fingerhaus Typ Vio 302

Wir bauen ein FingerHaus vom Typ Vio 302 auf Bodenplatte.

Anfangs ist der Haustyp Vio bei uns ehrlicherweise ziemlich untergegangen. Wir hatten vor allem an dem Medley, welches eher in die Richtung Stadthaus geht, oder an dem Neo, einem modernen 1,5-Geschosser mit 1,30m Kniestock, Interesse.

Mit dem Bebauungsplan von unserem Grundstück und der Anforderung, dass unser Haus lediglich ein Vollgeschoss und einen maximalen Kniestock von 0,9m haben darf, fielen die beiden Haustypen so gut wie raus. So kam das Vio zu seiner Aufmerksamkeit, die dieser Haustyp wegen seiner tollen Raumaufteilung unserer Meinung nach umso mehr verdient. Und ohne Erker sieht er den beiden anderen äußerlich auch gar nicht unähnlich.

VIO302

VIO302

Wir sind sehr glücklich mit unserer Entscheidung, weil uns die Aufteilung des Wohn-/Essbereiches mit der offenen Küche, einem zusätzlichen Gäste-/Arbeitszimmer und die Variante mit dem Dusch-WC gefällt.

Bildquelle: www.fingerhaus.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.