Beschäftigung vor den Vorabzügen – Die Carport Suche

Wenn ungeduldig auf die ersten Vorabzüge gewartet wird, sucht man sich seine Aufgaben. So befinden wir uns gerade in der Auswahl des Laminats und der Planung unseres Carports.

Dabei hatten wir schon ziemlich genaue Vorstellungen was die Größe, Ausstattung und Farbe angeht. Weil wir uns mittlerweile recht sicher sind, dass unser Haus weiß verputzt mit anthrazitfarbenen Fenstern und Türen wird, soll das Carport eben genau so farbig gestrichen werden. Damit wir mit zwei Autos viel Platz haben, wird es ein 6x9m großes Doppelcarport, wobei die hinteren drei Meter für unseren Geräteraum reserviert sind. Den brauchen wir, ohne Keller, als Stauraum für Fahrräder, Werkzeug, Rasenmäher und Co.

Wir haben uns mehrere Angebote eingeholt. Bisher am meisten gefallen hat uns das vom Preis-/Leistungs-Verhältnis passende Rundum-Paket mit Montage und Farbanstrich von kwp Carport, die wir auch empfohlen bekommen haben. Das Carport wird also aus Fichten-Leimholz gebaut, das für den deckenden Anstrich vorbereitet ist. Die Holzblende bekommt eine Titanzink-Abschlusskante und wird passend zu dem Anthrazitgrau gestrichen, das beim Haus als Dachuntersicht, für die Fenster- und Türenfolierung, die Dachziegel und den Sockel geplant ist. Der Rest wird analog zum Haus einen weißen Anstrich bekommen. Links zu unseren Nachbarn nehmen wir eine nicht ganz geschlossene, ca. 1,80m hohe Seitenwand als Wind- und Sichtschutz, die der Einbaukammer entsprechend konstruiert ist. Als Dacheindeckung haben wir uns für Stahltrapezblech mit Antikondensbeschichtung entschieden. Die Entwässerung erfolgt über eine Dachrinne im hinteren Bereich, der nicht direkt sichtbar ist.

In der nächsten Woche bekommen wir das finale Angebot zugesandt und freuen uns schon einen weiteren Schritt zum Eigenheim abgeschlossen zu haben.

Carport Front

Carport Front

Carport seitlich

Carport seitlich

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.